VIELE AZUBIS - VIELE FACHRICHTUNGEN

Dank Sponsoren vom Traum zur Wirklichkeit

 

Unser neues großes Projekt ist sehr erfolgreich gestartet. Seit September 2018 sind mittlerweile 55 Azubis in ihren Ausbildungsstätten aktiv.

Von Süd nach Nord verteilen sie sich quer durchs Land. In Anehó, Lomé, Kpalimé, Atakpamé, Kara und Dapaong haben sie ihre Ausbildungen begonnen. 

Bei unseren Besuchen nach den ersten Wochen und Monaten begegneten uns hochmotivierte Azubis, egal ob in privaten Schulen des Hotelfachwesens, in öffentlichen technischen Ausbildungszentren oder privaten kleinen Unternehmen wie Frisör- oder Schneidereifachgeschäfte.

"Wir wollen die Besten hier sein." versicherten uns mit strahlenden Gesichtern auf Deutsch zwei Azubis, die wir in Aného besuchten.

Berichte der Azubis folgen!

So sind wir vorgegangen

Unsere Azubis haben wir zum Teil schon zur Schulzeiten mit Schulgeld unterstützt, weil sie aus mittellosen Verhältnissen stammten. Als sie erfuhren, dass ihr Weg nach dem Abitur nicht endet, sondern sie durch eine Ausbildung ihre Chance erhalten, erlebten wir leuchtende Gesichter!

Die Azubis waren selbst aufgefordert Ihre Ausbildungswünsche zu äußern, nach geeigneten Ausbildungsstätten zu suchen und sich zu bewerben. Sie erhielten dabei Unterstützung durch ihre ehemaligen Deutschlehrerinnen und -lehrer oder durch andere Koordinatorinnen und Koordinatoren unseres Vereins.

Gemeinsam mit ihnen hat unser Vorsitzender im Herbst 2018 vor Ort die Verträge und Vereinbarungen mit unserem Verein abgeschlossen.

 

Während der gesamten Ausbildungszeit und darüber hinaus haben alle Azubis engmaschige Betreuungen durch unseren Verein zur Verfügung und erhalten jeden Samstag kostenlosen Deutschunterricht in unseren Büroräumen.

© 2018 kommTOGOgehweiter e.V.

Webseite gestaltet mit Wix.com